Regina E.G. Schymiczek

"Ich glaube, dass nur eine gut erzählte Geschichte gute Unterhaltung ist. Mit meinen Geschichten möchte ich bei meinen Lesern einen Film im Kopf starten, der so spannend ist, dass sie sogar vergessen Popcorn zu essen." (Regina E.G. Schymiczek)

 

Regina E.G. Schymiczek (*1961 in Essen) ist Kunsthistorikerin und Autorin. Sie hat ihre Dissertation über die Entwicklung der Wasserspeier am Kölner Dom geschrieben, mehrere Bücher und Fachaufsätze zum Thema Wasserspeier, Kinderbücher, einen historischen Roman, Urban Fantasy Romane sowie diverse Kurzgeschichten und Beiträge zu Anthologien veröffentlicht. Ihr Mittelalterroman „Hildegundis und die Kinderkrone“, der in Essen spielt, wurde für den UNKNOWN Buchpreis 2015 nominiert.

 

Regina E.G. Schymiczek lebt und arbeitet in ihrer Heimatstadt Essen sowie in einem Ferienhaus in den Niederlanden, ist aber auch immer wieder gern in den USA unterwegs. Sie wird von der Literaturagentur Ruhr vertreten und ist Mitglied im FDA NRW

 

"Regina E.G. Schymiczek macht es wie Dan Brown - ihre literarischen Recherchen haben sie schon bis nach Las Vegas geführt." (WAZ)